· 

Netflix Dreams of Japanese Food

Wenn das schöne Wetter sich zum Wochenende hin verabschiedet, dann sucht so manch einer auf Netflix Zerstreuung um das triste Grau hinter Fensterscheibe zu vergessen. Auch wir kennen das. Und haben deshalb das ideale Japan-Food-Film-Programm für Ihren Abend zu Hause zusammengestellt.

Es gibt eine Menge sehr gut gemachter Spiel- und Dokumentarfilme über Japanische Küche und die stillen Meister im Hintergrund, die ihr Leben voll und ganz dieser Kunst widmen.

 

Hier sind unsere 3 Lieblings-Streifen:


N.1: Jiro Dreams of Sushi (2011)

Diese meisterhafte Dokumentation folgt dem Leben des 85-jährigen Sushi Meisters Jiro Ono in seinem berühmten Restaurant in Ginza, Tokyo sowie seinem Sohn und Erben Yoshikazu.

Wir verehren diesen Film, denn der zeigt die Essenz japanischer Handwerkskunst und wie eine lebenslange Hingabe aus Kochen Kunst macht.


Daher: 1h 21 min 

Zu finden auf: Netflix, iTunes, Amazon

Kulinarische Begleitung: Am besten Sushi bei Yooji's bestellen um plötzliche auftretende Gelüste zu stillen.


N.2: The Birth of Sake (2015)

Dieser Film spiegelt eine Saison bei der Yoshida Brauerei wider. Der kleine Familienbetrieb in der Ishikawa Präfektur stellt bereits seit 140 Jahren Sake her. Mittelpunkt des Geschehens sind die dutzend Angestellten des Betriebs und ihre Hingabe bei der Herstellung des Premium Sake 'Tedorigawa'. 

Wir lieben diesen Film, weil er nicht nur die Passion zeigt, die in den Herstellungsprozess des Sakes fliesst, sondern auch, wie der damit verbundene Lebensstil vom Aussterben bedroht ist.

 


Dauer: 1h 30 min

Zu finden auf: Netflix, iTunes

Kulinarische Begleitung: Shizuku bietet eine umfangreiche Sake Kollektion, die das Filmerlebnis bestimmt noch lebensechter macht. Unser derzeitiger Favorit? Ootegara - Junmai Daiginjô. Kanpai! 


N.3: The Mind of a Chef (Episode 10)

Koch David Chang nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in die kulinarische Vielfalt Japans. Sein Weg führt ihn von Tokyo nach Kyoto und zu Menschen, die ihren persönlichen Koch-Stil perfektioniert haben. Dadurch ensteht ein  ungefilterter Einblick in den kulinarischen Reichtum Japanischer Restaurants und Spezialitäten.

'The mind of a chef' ist keine zurückhaltende, beobachtende Kurz-Doku: David Chang spricht sehr direkt und nicht immer ohne Kraftausdrücke - aber das erwarten wir bei amerikanischen Filmen ja fast ein wenig.


Dauer: 22 min

Zu finden auf: Netflix, Amazon

Kulinarische Beilage: Vielleicht haben Sie Lust selbst in die japanische Küche einzutauchen? Dann versuchen Sie unser Gyudon-Rezept.


Special shout out

Vorfreude ist die schönste Freude, deshalb möchten wir auf An (Sweet Bean) (2015) aufmerksam machen.

'An' ist die herzerwärmende Geschichte eines Pfannkuchenbäckers, der einer älteren Frau begegnet.

Diese Dame bereitet seit 50 Jahren unglaublich wohlschmeckende süsse Bohnen Paste zu.

Den Download zu 'An' gibt es zwar noch nicht, aber der Trailer dürfte Ihnen einen guten Vorgeschmack geben.


Und welches ist Ihr Lieblings-Japan-Film?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0