Maki Haus

Zürich, 24. Februar 2017


Intro

Zürich ist diesen Februar wieder um ein japanisches Restaurant reicher geworden. Durch die gut erschlossene Lage in der Nähe des Central ist das Maki Haus der ideale Ort um in gemütlicher Atmosphäre ins Wochenende zu starten. Wenn wir auch ein paar Kinderkrankheiten feststellen konnten, so hat das Lokal doch viel Potential.


Dinner

Aus der Speisekarte, die zu etwa einem Viertel aus warmen, einem Viertel kalten und zur Hälfte aus Sushi Gerichten besteht, bestellen wir:

  • Miso-Suppe
  • hausgemachte Gyoza (jap. Ravioli)
  • Yamakage; Reisschale mit wahlweise Thunfisch oder Lachs und poschiertem Ei
  • Tsukedon; Reisschale mit gemischem Fisch und Algen mariniert mit Hichimisauce (scharf)
  • Rainbowroll, 4 Stück

Begleitet wird das Menü durch ein schmackhaftes Schälchen Sake aufs Haus sowie eine Flasche Sapporo. Unseren geliebten Umeshu (Pflaumenwein), gibt es hier leider erst auf Bestellung einer ganzen Flasche.

 


Geschmackserlebnis

Heureka! Endlich haben wir unsere Lieblings-Gyoza gefunden. Die hausgemachten Teigtaschen schmeckten sehr frisch und das Verhältnis zwischen angebratener Seite und gedämpfter Seite war nahezu perfekt. Auch die wohligwarme Misosuppe vermochte zu überzeugen. Für die Yamakage und den Tsukedon war leider kein Sushireis mehr vorhanden, der Geschmack beider Gerichte war dennoch sehr gut: japanisches Komfortfood wie man es sich wünscht. Einzig die Rainbowroll hielt vom Namen her nicht ganz das, was man sonst von einer Rainbowroll erwartet - nämlich die Vielfarbigkeit der Zutaten. Wie im Menü beschrieben bestand sie lediglich aus Lachs und Avokado.


Fazit

So günstig und gut haben wir Zürich wohl noch nie Japanisch gegessen. Wenn auch der Service etwas gar lange auf sich warten liess und sämtliche Gäste von den zugigen Plätzen am Fenster wegzogen, würden wir das Maki Haus wieder besuchen. Die sehr zentrale Lage und das gute Preis-Leistungsverhältnis sind einfach zu verführerisch! Die Reservierung am Freitag Abend zahlte sich jedenfalls aus: nur wenige Wochen nach Eröffnung waren beinahe alle Plätze besetzt.


Kontakt

  • Maki Haus, Stampfenbachstrasse 12, 8001 Zürich, https://www.makihaus-restaurant.ch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0