Restaurant Samurai

Zürich, den  14. November 2015


Intro

Das Samurai öffnet samstags um 18.30 Uhr. Genau um diese Zeit treten wir über die Schwelle des kleinen Restaurants mit dem roten Innenraum und erwischen den einzig nicht reservierten Tisch. Immerhin - für etwas mehr als eine Stunde gehört dieser Tisch nur uns.

Wenige Minuten später erscheint ein Pärchen mit derselben Idee, kurz darauf eine Gruppe, dann nochmals ein Pärchen. Alle verlassen das Lokal erfolglos. Wer im Samurai nicht reservier hat, hat Pech. Und verpasst etwas.


Gyoza gefüllt mit Poulet.

Dinner

Die bebilderte Speisekarte des Samurai bietet eine der vielleicht grössten Auswahlmöglichkeiten japanischer Speisen in Zürich. Neben einem umfassenden Sushi-Angebot und Nudelsuppengerichten befinden sich sogar Okonomiyaki (Japanisches Omlett) oder Aal auf der Speisekarte. Beide sind ansonsten eher selten anzutreffen. Nach längerem Studium der umfangreichen Karte entscheiden wir uns für:

 

Vorspeise

  • Gyoza gefüllt mit Poulet
  • Takoyaki (Tintenfischbällchen) mit Takoyaki-Sauce (ähnlich Worcester-Sauce) und Bonino-Flocken

Hauptgang

  • Rainbow Roll
  • Samurai-Bento

 Nach den sättigenden Speisen genehmigen wir uns ein Kännchen Jasmintee.                                                                                                                                                                                                      


Geschmackserlebnis

Unglaublich, aber auch 9000 km westlich von Japan können Takoyaki-Bällchen authentisch schmecken (inkl. authentischem Zungen-Verbrennen, wenn man sie zu ungestüm verspeist). Die Gyoza sind unten kross gebraten und schmecken vorzüglich.

Das Sushi ist für Schweizer Verhältnisse sehr gut und schmeckt ausgewogen und frisch. Das Bento Angebot ermöglicht es dem Gast ausserdem möglichst viele verschiedene Kleinigkeiten aufs Mal zu probieren. 

Von oben links nach unten rechts: Takoyaki Bällchen, Bento Box Samurai, RainbowRoll, Jasmin Tee.


Fazit

Die Freundlichkeit des Service – so nett sind wir bestimmt noch nie aus einem Restaurant geworfen worden – und der Wunsch alle Items auf der Speisekarte ausprobieren zu wollen, tragen dazu bei, dass man das Samurai immer und immer wieder besuchen will. Vorsichtshalber mit Reservation.


Kontakt

Japanisches Restaurant Samurai, Kanzleistrasse 15, 8004 Zürich, www.siebensamurai.com


Kommentare: 0